Skip to main content

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Haben Sie noch Fragen ? Hier finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Je nach Notlage leitet tellimed eine entsprechende Hilfe ein. Ist jemand beispielsweise ohne Verletzung gestürzt und benötigt lediglich Hilfe beim Aufstehen, werden die im Vorhinein benannten Bezugspersonen von uns verständigt. Weitere Optionen für eine Hilfeleistung sind der hausärztliche Notdienst, der Vor-Ort-Service von tellimed und der öffentliche Rettungsdienst. Wir empfehlen Ihnen unseren Schlüsselsafe (Hausnotruf tellimed 30G Premium). Dieser ermöglicht einen schnellen Zutritt für Rettungskräfte und Sie müssen keinen Wohnungsschlüssel in andere Hände geben.

Die Geräte sind so programmiert, dass im Notfall die private Notrufzentrale von tellimed angerufen wird. Diese ist an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr besetzt. In der Notrufzentrale nehmen freundliche und kompetente Mitarbeiter, Krankenschwestern und Rettungssanitäter, Ihren Notruf entgegen.

Ein klassischer Vorteil eines persönlichen Notrufsystems. Im Notfall erkennt die tellimed-Notrufzentrale bereits beim eingehenden Anruf den von Ihnen hinterlegten Notfallplan. Soweit vom Notrufsystem unterstützt, können wir  zusätzlich Ihre Position präzise bestimmen.

Bei tellimed gibt es keine Vertragslaufzeiten. Sie können Ihren Vertrag jederzeit zum Monatsende kündigen. Die Versorgung endet dann zum Ende des Monats, in dem wir das Leihgerät von Ihnen zurückerhalten.

Mit der Leihe des Notrufystems in Verbindung mit dem Service der tellimed Notrufzentrale entsteht lediglich ein monatlicher Beitrag. Sie sparen mehrere hundert Euro, die für einen Kauf anfallen würden. Darüber hinaus erhalten Sie auch nach Ablauf der sonst üblichen Garantiezeit von 24 Monaten stets einen kostenlosen Geräteservice.

Ab Pflegestufe 1 übernimmt in der Regel die Pflegekasse 18,36 EUR monatlich. Diesen Beitrag rechnet tellimed direkt mit der Pflegekasse ab. Voraussetzung hierfür ist eine schriftliche Kostenzusage der Kasse an tellimed. Die Beantragung der Kostenübernahme erledigen wir gerne für Sie. Senden Sie uns dazu einen unterschriebenen Antrag, den Sie hier herunterladen können.

Ja, bitte! Lösen Sie einmal monatlich einen Testalarm aus, um die Funktion Ihres Notrufsystems zu prüfen. Bitte teilen Sie der Notrufzentrale mit, dass es sich um einen Testalarm handelt, sobald die Sprechverbindung hergestellt ist.

Unsere Notrufsysteme sind bundesweit verfügbar.